Vier Verletzte nach Amoklauf an Schule

Griechenland

Vier Verletzte nach Amoklauf an Schule

Amoklauf in Athen: Ein 20 Jahre alter Student hat am Freitag in einer Fachhochschule um sich geschossen und drei Menschen verletzt, bevor er sich selbst umbrachte. Ein Student sei schwer verletzt, die beiden anderen seien an den Beinen getroffen worden. Der Täter habe sich in den Kopf geschossen. Alle wurden ins Krankenhaus gebracht.

Ein Zeuge schilderte: "Gerade hatte die Schulglocke zum Stundenbeginn geläutet, als der Mann plötzlich das Feuer eröffnete." Der Täter hatte zwei Waffen bei sich, wie Medien berichteten.

"Ich kann diese Missachtung nicht mehr ertragen", hieß es laut Polizei in einer Notiz des 20-Jährigen. Nach offiziellen Angaben wurden die beiden Passanten bei der Schießerei leicht verletzt. Der Zustand des verletzten Kommilitonen war demnach jedoch ernst.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen