Vogelgrippe-Ausbruch nach drei Jahren

Schock in Japan

Vogelgrippe-Ausbruch nach drei Jahren

In Japan ist zum ersten Mal seit drei Jahren wieder die gefährliche H5N1-Variante der Vogelgrippe nachgewiesen worden. Dies hätten Tests auf einer Geflügelfarm in der südwestlichen Präfektur Miyazaki ergeben, erklärte ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums. Berichte über ein Auftreten beim Menschen lägen nicht vor.

In Südostasien ist die Vogelgrippe wieder auf dem Vormarsch. China meldete vor einigen Tagen die Erkrankung eines 37-jährigen Landwirts und damit den ersten Fall seit mehreren Monaten. In Indonesien starb ein 14-jähriger Jugendlicher an der Tierseuche. Auch in Vietnam breitet sich die Krankheit neusten Zahlen zufolge wieder aus.

Seit 2003 wurde eine Infektion mit dem auch für Menschen gefährlichen Virusstamm H5N1 bei mehr als 260 Menschen in zehn Ländern nachgewiesen. Rund 160 der Erkrankten verstarben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen