Von Zug überrolltes Baby hatte nur eine Beule

Wunder

© APA

Von Zug überrolltes Baby hatte nur eine Beule

Wie durch ein Wunder hat in der Schweiz ein Baby überlebt, das von einem Zug überrollt wurde. Der Kinderwagen mit dem sechs Monate alten Baby war am Mittwoch im Bahnhof von Möhlin im Kanton Aargau durch den von einem einfahrenden Zug verursachten Windstoß auf die Gleise gestoßen worden, wie Schweizer Medien am Donnerstag berichteten. Das Kind fiel dabei genau zwischen die Schienen - und blieb bis auf eine Beule am Kopf unversehrt, als der Zug über es hinwegfuhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen