Sonderthema:
Waldbrand in der Türkei forderte Todesopfer

Evakuierung

© AP

Waldbrand in der Türkei forderte Todesopfer

Zwei Menschen sind bei einem Waldbrand im Süden der Türkei ums Leben gekommen. Außerdem seien mehr als 40 Einwohner der Provinz Mersin verletzt worden. Zahlreiche Dorfbewohner mussten ihre Häuser verlassen, nachdem das Feuer am Montag ausgebrochen war.

500 Feuerwehrleute im Einsatz
Rund 500 Feuerwehrleute waren noch am Dienstag damit beschäftigt, das Flammenmeer zu löschen, das starker Wind immer wieder neu anfachte. Bislang zerstörte es eine Fläche von vier Quadratkilometern und tötete eine große Zahl von Tieren auf den Bauernhöfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen