Regen zum Grand Prix von Melbourne

Australien

Regen zum Grand Prix von Melbourne

Von Samstag auf Sonntag kommt es in Melbourne zu einem regelrechten Temperatursturz. Das Wetter wechselt von 28 Grad und Sonnenschein auf 18 Grad bei Regen. Nur zwei Stunden am ganzen Tag wird sich die Sonne zeigen. Dank neuer Technologie aus Österreich, könne das Wetter aber punktgenau für jeden Streckenabschnitt vorhergesagt werden.

Österreichische Wetterdienst für Formel 1:
Der private Anbieter UBIMET hat sich mit dem Automobil-Weltverband (FIA) auf eine mehrjährige Partnerschaft geeinigt. Bereits für den Saisonstart am Wochenende in Melbourne stellt das Wiener Unternehmen die Prognosen. Detailgenaue Daten bilden die Basis für wichtige Strategieentscheidungen der Teams.

Erstmals kann das Wetter dadurch in verschiedenen Abschnitten der Strecke getrennt voneinander vorausgesagt werden. Bisher mussten sich die Rennställe in diesem Bereich auch auf das Feedback ihrer Fahrer verlassen. War es in einem Streckensektor noch trocken, konnte es in einem anderen bereits regnen.


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen