Wien ist beliebteste Kongressstadt

Nr. 1 weltweit

Wien ist beliebteste Kongressstadt

Bereits zum vierten Mal in Folge steht Wien in der Statistik der International Congress and Convention Associaton (ICCA) an der Spitze. Im Ranking für 2008 teilt sich die Bundeshauptstadt den ersten Platz mit Paris: Beide Städte waren im Vorjahr Schauplatz von je 139 internationale Kongressen. Hinter den beiden Siegern landeten Barcelona (136 Kongressveranstaltungen), Singapur (118) und Berlin (100) auf den weiteren Plätzen.

Christian Mutschlechner, Leiter des Vienna Convention Bureau im Wien-Tourismus, zeigte sich am Montag in einer Aussendung über das Ergebnis erfreut: "Für Wien war das Kongressjahr 2008 'nur' das zweitbeste, weil der Rekord von 2007 nicht gebrochen werden konnte. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass es trotzdem für den 1. Platz weltweit gereicht hat."

Und trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage sieht die Prognose für heuer offenbar nicht so schlecht aus. "Auch die Buchungslage für heuer stimmt uns optimistisch, so sind zum Beispiel im September die Wiener Kongress-Locations ausgebucht", berichtete Mutschlechner.

Im Länder Ranking ist Österreich mit 196 internationalen Kongressen aus den Top 10 gerutscht - und rangiert nun auf Position zwölf. An der Spitze liegen die USA mit 507 internationalen Kongressen, dahinter folgen Deutschland (429) und Spanien (347). Trotz der Top-Position im Ländervergleich sind die USA im Städteranking nicht auf den vordersten Plätzen vertreten. Das liegt laut Wien-Tourismus daran, dass sich die Kongresse auf zahlreiche Städte verteilen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen