Wolf mitten im Lauf erfroren

Türkei

 

Wolf mitten im Lauf erfroren

Bei Temperaturen von 20 Grad unter Null ist im Nordosten der Türkei ein Wolf mitten im Lauf erfroren. Mitarbeiter der staatlichen Elektrizitätswerke entdeckten das am Straßenrand im Schnee stehende Tier bei einer Kontrollfahrt in der Nähe von Bayburt, wie türkische Zeitungen am Mittwoch berichteten. Zuerst brachten sich die Männer aus Furcht vor dem Wolf in Sicherheit.

"Dann sahen wir, dass er erfroren war", sagte ein Stromarbeiter. Im unberührten Schnee um den Wolf herum sei außer den Spuren des Tieres selbst nichts zu sehen gewesen, was auf eine Fremdeinwirkung schließen ließe. Später posierten die Mitarbeiter der Stromwerke für Erinnerungsfotos neben dem wie ausgestopft wirkenden Wolf.

Im Zentrum und im Osten der Türkei herrscht derzeit strenger Frost. Meteorologen rechnen erst in den nächsten Tagen mit milderen Temperaturen - die in Bayburt und anderen Gegenden Nordostanatoliens allerdings weiterhin unter dem Gefrierpunkt bleiben werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen