Zoo nach Schimpansen-Ausbruch evakuiert

England

© dpa

Zoo nach Schimpansen-Ausbruch evakuiert

Weil rund 30 Schimpansen aus ihrem Gehege ausgebrochen sind, hat ein Zoo im Nordwesten Englands am Sonntag vorübergehend schließen müssen. Die Menschenaffen drangen in einen Bereich vor, in dem die Tierpfleger normalerweise ihr Essen vorbereiten, wie die Zooleitung mitteilte. Die Pfleger hätten die Schimpansen aber wieder einfangen können.

Mehr als 5.000 Besucher hätten den Tierpark in Chester nahe Liverpool als Vorsichtsmaßnahme verlassen müssen, hieß es. Die Zooleitung entschuldigte sich bei den Gästen für die Unannehmlichkeiten - und bot einen kostenlosen Zoobesuch als Entschädigung an. Der Tiergarten in Chester hat nach eigenen Angaben jährlich mehr als 1,3 Millionen Besucher. Auf einer Rangliste der Zeitschrift "Forbes" liegt der Tierpark unter den besten 15 der Welt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen