Zwölfjährigem droht lebenslange Haft

Wegen Mord

© EPA

Zwölfjährigem droht lebenslange Haft

Ein wegen Mordes angeklagter Zwölfjähriger könnte im US-Staat Michigan nach Erwachsenenstrafrecht zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt werden. Damit wäre eine Aussetzung zur Bewährung ausgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft erhob trotz des jungen Alters nach Erwachsenenrecht Anklage gegen den Zwölfjährigen, der am 1. August eine 24-Jährige bei einem Raubüberfall mit einem Schuss in die Brust tödlich verletzt haben soll.

Der Fall wird vor dem Jugendrichter verhandelt. Die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft ermöglicht es dem Richter nach dem im US-Staat Michigan gültigen Recht jedoch, den Jugendlichen entweder nach Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht zu verurteilen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen