17 Verletzte bei Anschlag auf Zug in Sri Lanka

Sprengsatz im Gleis

17 Verletzte bei Anschlag auf Zug in Sri Lanka

Bei einem Bombenanschlag auf einen Zug in einem Vorort der sri-lankischen Hauptstadt Colombo sind am Mittwoch mindestens 17 Menschen verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei war der im Gleisbett versteckte Sprengsatz ferngezündet worden. Durch die Explosion wurden zahlreiche Passagiere verletzt, die außen auf den Plattformen und Trittbrettern gestanden hatten. Der Zug selbst wurde nur leicht beschädigt.

Die Polizei machte die Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) für den Anschlag verantwortlich. Erst vor wenigen Tagen waren bei einem Bombenanschlag auf einen Zug auf Sri Lanka neun Menschen getötet worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen