Albanien und Kroatien sind bei der NATO

Neue Mitglieder

Albanien und Kroatien sind bei der NATO

Kroatien und Albanien sind am Mittwoch als 27. und 28. Mitgliedstaat der NATO beigetreten, wie das Hauptquartier der Allianz in Brüssel und das US-Außenministerium bestätigten. Die Ratifizierungsurkunden der beiden neuen und der 26 alten NATO-Mitglieder seien in Washington hinterlegt worden. Das transatlantische Verteidigungsbündnis feiert in dieser Woche seinen 60. Geburtstag. Auf dem bevorstehenden NATO-Gipfel in Baden-Baden und Straßburg sollen Kroatien und Albanien feierlich als neue Mitglieder begrüßt werden.

"Hart daran gearbeitet"
NATO-Sprecher James Appathurai begrüßte den Beitritt. "Das sind sehr willkommene Neuigkeiten", sagte Appathurai in Brüssel. "Albanien und Kroatien haben sehr hart daran gearbeitet, die demokratischen und militärischen Standards der NATO zu erfüllen." Beide Staaten hätten "vor nicht allzu langer Zeit eine schwierige Phase in der Geschichte des Balkans" hinter sich gelassen und würden jetzt ihren Beitrag zur regionalen und internationalen Sicherheit leisten. "Sie werden jetzt von der kollektiven Sicherheit, die die Allianz bietet, profitieren, aber auch die entsprechende Verantwortung tragen müssen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen