Althaus beliebter als vor Skiunfall

Laut Umfrage

Althaus beliebter als vor Skiunfall

Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) ist laut einer Umfrage in seinem Bundesland beliebter als vor seinem Skiunfall am Neujahrstag. Der Umfrage für die neue Ausgabe des Magazins "Stern" zufolge würden 40 Prozent der Thüringer Althaus ihre Stimme geben, wenn sie den Regierungschef direkt wählen dürften. Das sind sechs Prozentpunkte mehr als im Dezember. Damit liegt Althaus auch deutlich vor den Spitzenkandidaten von SPD und Linkspartei für die Landtagswahl am 30. August: SPD-Kandidat Christoph Matschie erhielte 13 Prozent, Bodo Ramelow von den Linken käme auf 14 Prozent.

Althaus war am Neujahrstag auf einer Skipiste in der Steiermark mit einer 41-jährigen Frau zusammengeprallt, die dabei starb. Wegen des Unfalls wurde er von einem österreichischen Gericht zu einer Geldstrafe von 33.300 Euro verurteilt. Er selbst erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und konnte nach Aufenthalten im Krankenhaus und dann in einer Rehabilitationsklinik erst Mitte April seine Amtsgeschäfte wieder aufnehmen.

CDU im Aufwind
Der Umfrage zufolge ist auch die Thüringer CDU im Aufwind: Wären schon jetzt Landtagswahlen, käme die Union auf 40 Prozent der Stimmen, drei Punkte mehr als im Dezember. Die SPD verbesserte sich um zwei Punkte auf 18 Prozent, die Linke verlöre dagegen fünf Punkte und bekäme nur noch 26 Prozent. Zulegen kann dagegen die FDP, die sechs Prozent erhielte (Dezember: vier Prozent). Die Grünen liegen der Umfrage zufolge bei vier Prozent. Damit wäre die bisher allein regierende CDU auf einen Koalitionspartner angewiesen.

Für die repräsentative Erhebung befragte das Meinungsforschungsinstitut Forsa vom 4. bis zum 15. Mai 1005 Wahlberechtigte in Thüringen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen