Althaus vor Wahl zu Spitzenkandidat

Nach Skandalurteil

© Getty

Althaus vor Wahl zu Spitzenkandidat

Die Thüringer CDU will Ministerpräsident Dieter Althaus am Samstag zu ihrem Spitzenkandidaten für die Landtagswahl Ende August wählen. Auf einer Landesvertreterversammlung in Walterhausen (10.00 Uhr) soll dazu über einen entsprechenden Vorschlag des Landesvorstands abgestimmt werden. Althaus wird nicht persönlich auf dem Landesparteitag erwartet. Der CDU-Politiker erholt sich derzeit noch in einer Rehaklinik am Bodensee von seinem schweren Skiunfall in Österreich.

Er selbst hatte zuvor allerdings seine Bereitschaft zur Spitzenkandidatur erklärt. Wegen des Skiunfalls, bei dem eine 41-jährige Frau starb, war Althaus vergangene Woche von einem österreichischen Gericht wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen