Arnie als Bloombergs Wahlhelfer

Unterstützung

© Getty

Arnie als Bloombergs Wahlhelfer

Mischt New Yorks Milliardär-Bürgermeister Michael Bloomberg mit einer Kandidatur als Unabhängiger die Wahlschlacht 2008 doch noch auf? Die Indizien verdichten sich: Zuletzt hatte „Bloomy“, so sein Spitzname, als Starredner bei einer Konferenz moderater Politiker in Oklahoma für Headlines gesorgt. Jetzt wurde bekannt, dass er seine Chancen von Meinungsforschern in 50 Staaten „genau prüfen“ lässt. Eine Entscheidung wird im März erwartet. Bloomberg könnte mit seinem Privatvermögen von zwölf Milliarden Dollar locker eine Kandidatur aus eigener Tasche bezahlen – und Demokraten wie auch Republikanern gleichermaßen Stimmen wegnehmen. Bloomberg ist gut befreundet mit Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger.

Das große US-Wahl-Special

Arnie, der als geborener Österreicher weder als Präsident noch Vize kandidieren darf, könnte ihn beraten, wird spekuliert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen