Arnie gibt den Henkern wieder grünes Licht

ÖSTERREICH

© EPA

Arnie gibt den Henkern wieder grünes Licht

Kaliforniens „Governator“ Arnold Schwarzenegger kündigte nach dem Urteil des US-Höchstgerichts, wonach Exe­kutionen mit Giftspritzen keine Folter darstellen und damit zulässig sind, eine rasche Wiederaufnahme der Hinrichtungen an. „Die Todesstrafe entspricht dem Willen der Bürger“, polterte Arnie, der vor allem in seinem Heimatland Österreich als Befürworter einer „barbarischen Praxis“ massiv kritisiert worden war.

Ein Bundesrichter könnte laut L.A. Times bis spätestens Jahresende eine Wiederaufnahme bewilligen. Die Exekutionen waren auch in Kalifornien bis zur Entscheidung des Höchstgerichts auf Eis gelegt worden. Wegen dem Stau in den Todeszellen könnte es dann zu einer Exekution pro Monat kommen. Und Arnie als „Gouverneur des Todes“ im Rampenlicht stehen: Er entscheidet über die Gnadengesuche.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen