Benedikt XVI. in Tschechien eingetroffen

Besuch

© Photo Press Service, www.photopress.at

Benedikt XVI. in Tschechien eingetroffen

Papst Benedikt XVI. hat einen dreitägigen Besuch in Tschechien begonnen. Sein Alitalia-Airbus landete auf dem Prager Flughafen Ruzyne kurz vor Mittag. Das Kirchenoberhaupt wurde vom tschechischen Staatspräsidenten Vaclav Klaus, dem Prager Erzbischof Kardinal Miloslav Vlk und Jan Graubner, dem Vorsitzenden der Tschechischen Bischofskonferenz und Erzbischof von Olomouc (Olmütz), begrüßt.

diashow

Die Höhepunkte des ersten Besuches von Benedikt XVI. in Tschechien sind eine Messe am Sonntag auf dem Flughafen von Brünn (Brno), wo bis zu 200.000 Menschen erwartet werden, darunter auch zahlreiche Besucher aus Österreich. Am Montag, dem Staatsfeiertag in Tschechien, wird Benedikt XVI. eine Messe in dem Wallfahrtsort Stara Boleslav (Altbunzlau) bei Prag zelebrieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen