Berlusconi macht sich für russischen EU-Beitritt stark

Westliche Nation

Berlusconi macht sich für russischen EU-Beitritt stark

"Ich fühle, dass Russland eine westliche Nation ist. Mein Projekt ist es, dass die Russische Föderation in den kommenden Jahren ein Mitglied der EU werden kann", sagte der italienische Regierungschef am Mittwoch in Brüssel.

In Russland und der Europäischen Union sind bereits die Beitrittsbemühungen des russischen Nachbarn Ukraine umstritten. Berlusconis Sympathie für einen EU-Beitritt Russlands ist nicht neu. Bereits Ende 2002 - als die große EU-Erweiterung nach Mittel- und Osteuropa beschlossen wurde - hatte er sich für eine EU-Mitgliedschaft Russlands, Israels und der Türkei ausgesprochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen