Bill Clinton als Denkmal im Kosovo

6-m-Bronzestatue

© APA

Bill Clinton als Denkmal im Kosovo

Ein drei Meter hoher in Bronze gegossener Mann auf einem ebenso hohen Sockel wacht seit Dienstag im Zentrum von Pristina. Er lächelt freundlich, seine linke Hand streckt er zum Gruß, unter seiner rechten ein Buch. Er wirkt sympathisch. Kein Zufall. Es handelt sich um Bill Clinton und der frühere US-Präsident ist den Kosovo-Albanern sympathisch - so sympathisch dass sie ihn noch zu Lebzeiten in Bronze gegossen haben und auf einen hohen Sockel gestellt haben.

NATO-Offensive angeordnet
Mit dem Denkmal bezeugt die Bevölkerung ihre Dankbarkeit gegenüber dem ehemaligen Staatsmann. Im Kosovokrieg hatte Clinton 1999 die NATO-Offensive gegen Serbien angeordnet. Viele sehen diesen Einsatz als ersten Schritt zur Unabhängigkeit des Balkanstaates

Offiziell eingeweiht soll die Statue am Bill-Clinton-Boulevard im November - der genaue Termin steht noch nicht fest - werden. In Anwesenheit von Bill Clinton - dem echten versteht sich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen