Bloomberg bleibt wegen Finanzkrise länger im Amt

Bürgermeister von NY

© AP

Bloomberg bleibt wegen Finanzkrise länger im Amt

Wegen der Finanzkrise soll Michael Bloomberg länger Bürgermeister von New York bleiben als gesetzlich vorgesehen. Der New Yorker Stadtrat hob am Donnerstag die Beschränkung auf zwei Amtszeiten auf, so dass sich der erfahrene Wall-Street-Händler und Milliardär im November für eine dritte Amtszeit bewerben kann.

Bloomberg, der die Bürgermeisterwahlen 2001 und 2005 gewonnen hatte, will die Stadt durch die wirtschaftlich schwierige Zeit führen. Auch die Mitglieder des Stadtrats können sich für eine neue Amtszeit bewerben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen