Blutiger Anschlag in Kabul

Bei US-Stützpunkt

© Getty

Blutiger Anschlag in Kabul

Unmittelbar vor der Afghanistan-Konferenz in London bleibt die Sicherheitslage im Land gespannt. In der Nähe eines US-Stützpunktes in Kabul ereignete sich am Dienstag nach NATO-Angaben ein Selbstmordanschlag.

Ersten Informationen zufolge gab es bei dem Anschlag nahe eines Militärstützpunktes mehrere Verletzte unter der Zivibevölkerung und ausländischen Soldaten, weitere Details waren vorerst noch nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen