"> Brown droht mit Ablehnung des EU-Reformvertrags
Brown droht mit Ablehnung des EU-Reformvertrags

Interessen schützen

Brown droht mit Ablehnung des EU-Reformvertrags

Großbritannien will den geplanten Reformvertrag der Europäischen Union ablehnen, wenn seine Forderung nach einer Reihe von Ausnahmen nicht erfüllt wird. Nach einem Treffen mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sagte Premierminister Gordon Brown am Donnerstag in London: "Wenn wir unsere roten Linien nicht erreichen, wird es uns nicht möglich sein, den Vertrag zu akzeptieren." London verlangt Ausnahmen und Vetorechte bei mehreren Abschnitten des geplanten Grundlagenvertrags, unter anderem bei den Bestimmungen zur sozialen Sicherung und zum Rechtswesen.

Brown will britische Interessen verteidigen
Eine Woche vor dem EU-Gipfel in Lissabon zeigte sich Brown entschlossen, die britischen Interessen zu verteidigen. "Ich habe allen Grund zur Annahme, dass die Ausnahmeregelungen, die Großbritannien so hart erkämpft hat, in dem Text erhalten bleiben", sagte Brown. Der geplante Reformvertrag soll an die Stelle der gescheiterten Verfassung treten und effizientere Entscheidungsprozesse der Europäischen Union ermöglichen.

Innenpolitischer Druck
Brown steht beim EU-Gipfel unter innenpolitischem Druck, nachdem er wegen seiner Ablehnung von Unterhauswahlen noch in diesem Jahr scharfe Kritik auf sich gezogen hat. Zudem verärgerte Brown die Euroskeptiker auch in seiner eigenen Partei mit der Ankündigung, dass es keine Volksabstimmung über den EU-Reformvertrag geben soll. In der Diskussion über eine europäische Verfassung hatte die Labour Party noch ein Referendum angekündigt.

Droht Boykott für EU-Afrika-Gipfel an
Brown bestätigte, dass er den EU-Afrika-Gipfel im Dezember in Lissabon boykottieren werde, falls der simbabwische Präsident Robert Mugabe daran teilnehmen sollte. Barroso sagte, er akzeptiere diese Entscheidung. Er selbst werde bei einer Teilnahme Mugabes die Gelegenheit nutzen, und dem Staatschef die Haltung Europas deutlich machen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen