11. September 2009 16:40
Im Scherz
Chavez vergleicht Juan Carlos mit Castro

"Er hat sich einen Bart stehen lassen - wie Fidel Castro" witzelte Venzuelas Präsident.

Chavez vergleicht Juan Carlos mit Castro
© Reuters

Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat sich mit dem spanischen König Juan Carlos einen Scherz erlaubt. "Er hat sich einen Bart stehen lassen - wie Fidel Castro", ulkte der Linksnationalist bei einem Treffen mit dem Monarchen am Freitag im Zarzuela-Palast in Madrid. "Ich wollte nur meinen Look etwas verändern", sagte der König schlagfertig zu dem Vergleich mit dem kubanischen Revolutionsführer. Juan Carlos (71) hatte sich den Bart - ebenso wie Thronfolger Felipe - im Sommerurlaub wachsen lassen.

Eklat vor zwei Jahren
Vor zwei Jahren war es zwischen dem spanischen König und Chávez zu einem Eklat gekommen. Auf dem Iberoamerika-Gipfeltreffen in Chile hatte der Monarch den Linksnationalisten im November 2007 wegen dessen wiederholten Unterbrechungen gemaßregelt: "Warum hältst du nicht den Mund?" Dies hatte zu einer diplomatischen Krise zwischen beiden Ländern geführt, die im Sommer vergangenen Jahres aber endgültig beigelegt wurde.