Dieses Paar schlich sich ins Weiße Haus Dieses Paar schlich sich ins Weiße Haus Dieses Paar schlich sich ins Weiße Haus Dieses Paar schlich sich ins Weiße Haus Dieses Paar schlich sich ins Weiße Haus

Sicherheitslücke

© AP

© (C) AP

© (C) AP

© (C) AP

© (C) AP

Dieses Paar schlich sich ins Weiße Haus

Der für die Sicherheit des Weißen Hauses zuständige Secret Service muss nach einer peinlichen Panne seine eigenen Sicherheitsvorschriften unter die Lupe nehmen. Zwei Personen war es am Dienstag gelungen, durch die Kontrollen auf den abendlichen Empfang für den indischen Ministerpräsidenten Manmohan Singh zu kommen. Präsident Barack Obama sei nie in Gefahr gewesen, betonte Secret-Service-Sprecher Ed Donovan.

Bei den beiden ungebeten Gäste handelt es sich um Michaele und Tareq Salahi aus Virginia. Sie schmuggelten sich durch die gleichen Kontrollen wie die mehr als 300 geladenen Gäste, erklärte Donovan. Der Secret Service habe erst aus den Medien von dem Vorfall erfahren, nachdem die beiden Eindringlinge im Internet ihre Tat publik gemacht hätten.

Hausfriedensbruch
Besonders dreist: Die beiden Party-Crahser veröffentlichten stolz Fotos von ihrer Aktion auf Facebook. Sie sind mit dem US-Vizepräsidenten Joe Biden zu sehenund sogar Marineinfanteristen ließen sich mit ihnen ablichten. Laut "Washington Post“ sind die Salahis in ihrer Heimatstadt bekannt. Sie waren unter anderem Kandidaten bei der Reality-TV-Show "Real Housewives of D.C“.

Angeblich droht dem Paar nun ein Verfahren wegen Hausfriedensbruchs. Sollte aber bekannt werden, dass ihnen jemand aus dem Weißen Haus geholfen hat, werden die Ermittlungen eingestellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen