Djukanovic gewinnt Montenegro-Wahl

Hochrechnung

Djukanovic gewinnt Montenegro-Wahl

Die in Montenegro regierende Demokratische Partei der Sozialisten (DPS) geht einem weiteren Wahlsieg entgegen. Nach ersten Hochrechnungen des nichtstaatlichen Zentrums für Monitoring (CEMI) lag die von der DPS geleitete Koalition "Für ein europäisches Montenegro" bei den Parlamentswahlen am Sonntag mit 55 Prozent in Führung. Den zweiten Rang nahm demnach die oppositionelle Sozialistische Volkspartei (SNP) mit 16,3 Prozent ein, gefolgt von der Neuen Serbischen Demokratie (NSD) mit 10,5 Prozent der Stimmen.

Den dritten Rang eroberte die Bewegung für Veränderungen (PZP) mit 4,4 Prozent der Stimmen. Die Hochrechnungen bezogen sich auf die Ergebnisse in zwölf Prozent von verfolgten 332 von insgesamt 1.100 Wahllokalen. Die Wahlbeteiligung lag bei etwa 66 Prozent.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen