Drei Tote bei Kämpfen im Flüchtlingslager

Libanon

Drei Tote bei Kämpfen im Flüchtlingslager

Bei erneut aufgeflammten Kämpfen um das palästinensische Flüchtlingslager Nahr al-Bared im Norden Libanons sind am Wochenende drei Soldaten ums Leben gekommen. Einheiten der libanesischen Armee und militante Islamisten hatten sich am Samstag erneut heftige Schusswechsel geliefert. Dabei wurden die Soldaten schwer verletzt. Sie starben am Sonntag im Krankenhaus.

Am Freitag waren bei Gefechten zwei libanesische Soldaten getötet worden. Damit stieg die Zahl der seit Ausbruch der Kämpfe am 20. Mai getöteten Soldaten auf nunmehr 148, wie ein Militärsprecher in Beirut erklärte. Am Freitag hatten etwa 60 Familienangehörige der dort verschanzten islamistischen Kämpfer das Lager verlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen