Sonderthema:
EU droht Bulgarien mit Stopp von Milliarden-Hilfe

Wegen Korruption

© REUTERS

EU droht Bulgarien mit Stopp von Milliarden-Hilfe

Brüssel nämlich weiter unzufrieden mit der Arbeit von Polizei und Justiz im Kampf gegen das organisierte Verbrechen. Ein Sprecher der Kommission wollte den Inhalt des Berichts am Freitag nicht bestätigen und verwies darauf, dass darüber am kommenden Mittwoch entschieden werde.

"Verwaltung säubern!"
Bulgarien war - gemeinsam mit Rumänien - der EU am 1. Jänner 2007 beigetreten und wies damals schon Mängel bei der Umsetzung von EU-Recht in nationales Recht auf. Die BBC zitierte aus der Untersuchung, dass Bulgarien "sich verpflichten muss, seine Verwaltung zu säubern und sicherzustellen, dass die großzügige Unterstützung durch die EU auch tatsächlich die Bürger erreicht und nicht an korrupte Offizielle, die mit dem organisierten Verbrechen zusammenarbeiten, fließt".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen