Erster Muslim legt Eid auf Koran ab

US-Kongress

Erster Muslim legt Eid auf Koran ab

Der erste moslemische Abgeordnete im US-Kongress, Keith Ellison, hat seinen Amtseid auf den Koran abgelegt. Bei der privaten Zeremonie am Donnerstag, an der Ellisons Ehefrau Kim, seine vier Kinder und dutzende Gäste teilnahmen, schwor der Politiker auf die Koran-Ausgabe, die dem dritten US-Präsidenten, Thomas Jefferson, gehört hatte. Die Kongressbibliothek hatte das Buch zur Verfügung gestellt.

"Die Schrift, die ich jeden Tag lese"
In einem Interview mit dem US-Fernsehsender ABC hatte Ellison zuvor gesagt, für ihn sei es nur natürlich, dass er den Eid auf den Koran ablege. "Es ist die Schrift, die ich jeden Tag lese, und es ist das Buch, das mich inspiriert."

Zum Islam konvertiert
Ellison war während seines Studiums vom Katholizismus zum Islam konvertiert. Im November war er als erster Schwarzer des US-Bundesstaates Minnesota und als erster Moslem überhaupt in den US-Kongress gewählt worden. Den Amtseid nahm ihm die neue Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, ab. Zuvor waren die anderen Abgeordneten vereidigt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen