Fidel Castro angeblich auf dem Weg der Besserung

Laut Bruder

Fidel Castro angeblich auf dem Weg der Besserung

Der erkrankte kubanische Staatschef Fidel Castro befindet sich nach Angaben seines Bruders Raul auf dem Weg der Besserung. Der 81-Jährige habe deutlich zugenommen, mache zweimal pro Tag Bewegungsübungen und sei im Vollbesitz seiner geistigen Fähigkeiten, erklärte Raul Castro in Santiago de Cuba, wo Fidel Castro bei der Parlamentswahl im Jänner kandidiert. Allerdings habe Fidel weiter mit einigen kleineren körperlichen Beschwerden zu kämpfen, räumte Raul ein.

Castros Gesundheitszustand wird im kommunistischen Kuba wie ein Staatsgeheimnis gehütet. Castro unterzog sich 2006 einer Darmoperation und ist seitdem nicht mehr öffentlich aufgetreten. Seine Amtsgeschäfte übertrug er seinem sechs Jahre jüngeren Bruder Raul. Fidel Castro muss bei der Wahl einen Sitz im Parlament gewinnen, um weiter Präsident bleiben zu können. Mitte des Monats ließ der Staats-, Regierungs- und Parteichef der kubanischen Kommunisten (PCC) aufhorchen, als er in einem Schreiben erstmals einen Machtverzicht andeutete.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen