"> Frankreich fordert Stichwahl
Frankreich fordert Stichwahl

Afghanistan

Frankreich fordert Stichwahl

Frankreich hat sich klar für eine Stichwahl in Afghanistan ausgesprochen. Es sei "sehr wichtig", dass es einen zweiten Wahlgang gebe, "weil das ein Demokratiebeweis ist", sagte der französische Außenminister Bernard Kouchner am Dienstag im Radiosender France Info. Er glaube, dass Amtsinhaber Hamid Karzai "weise genug" sein werde, eine Stichwahl zu akzeptieren. Aus seiner Sicht sei ein Stechen zwischen Karzai und seinem Herausforderer Abdullah Abdullah inzwischen "zu 95 Prozent wahrscheinlich".

Die afghanische Wahlbeschwerdekommission (ECC) hatte am Montag die Auszählungsergebnisse in 210 Wahllokalen für ungültig erklärt. Wie US-Wahlbeobachter mitteilten, könnte Karzai nach dem Abzug gefälschter Stimmen auf nur noch 48 Prozent kommen und damit die absolute Mehrheit verfehlen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen