Indien testet atomwaffenfähige Raketen

350 km Reichweite

© Reuters

Indien testet atomwaffenfähige Raketen

Indien hat am Montag nach eigenen Angaben erfolgreich zwei atomwaffenfähige Kurzstreckenraketen getestet. Die beiden Boden-Boden-Raketen vom Typ Prithvi-II wurden auf einem Testgelände im Bundesstaat Orissa im Osten des Landes abgefeuert, wie aus der Forschungsabteilung der Armee verlautete.

Die achteinhalb Meter lange Rakete habe eine Reichweite von 150 bis 350 Kilometer und könne mit einem konventionellen oder atomaren Sprengkopf von einer Tonne bestückt werden. Indien hatte sich ebenso wie das Nachbarland Pakistan Ende der 90er Jahre offiziell zur Atommacht erklärt. Die Beziehungen der beiden Länder sind stark angespannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen