Iran baut zweite Atomanlage

Trotz UN-Appells

© EPA

Iran baut zweite Atomanlage

Der Iran hat die internationale Atomenergiebehörde IAEO (IAEA)  darüber informiert, dass das Land eine weitere Urananreicherungsanlage baut. Das bestätigten Diplomaten am Freitag am IAEO-Sitz in Wien. Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, dass Teheran IAEO-Chef Mohamed ElBaradei die Existenz einer zweiten Atomanlage neben Natanz bekanntgegeben habe.

Die Angaben zu einer zweiten Anlage waren in einem Brief vom vergangenen Montag an die IAEO enthalten. In dem Schreiben habe es weder Angaben zur Lage der Anlage gegeben noch dazu, wie weit das Projekt bereits fortgeschritten sei, sagten die Diplomaten. Mehrere westliche Länder befürchten, dass das angereicherte Uran zum Bau von Atomwaffen genutzt werden könnte. Teheran beharrt darauf, dass es Uran ausschließlich für zivile Zwecke wie Energiegewinnung nutzen will.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen