Island könnte mit Kroatien EU-Mitglied werden

Beitritt 2011?

© APA, oe24.at

Island könnte mit Kroatien EU-Mitglied werden

Das knapp vorm Staatsbankrott gerettete Island könnte nach Einschätzung der EU-Kommission zeitgleich mit Kroatien Mitglied der Europäischen Union werden. Voraussetzung sei, dass Island sich in Kürze bewirbt und die Verhandlungen schnell verlaufen, sagte EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn der britischen Tageszeitung "Guardian" (Freitagausgabe). Der Zeitung zufolge könnten die Verhandlungen 2011 abgeschlossen sein.

Die designierte künftige Ministerpräsidentin Islands, Johanna Sigurdartottir, will noch am Freitag die Gespräche über eine Regierungsbildung beenden. Ihre Sozialdemokraten wollen mit den Links-Grünen eine Minderheitsregierung bilden. Die Grünen stehen einem EU-Beitritt zwar skeptischer gegenüber als die Sozialdemokraten. Beide Parteien haben sich aber grundsätzlich über ein Referendum über einen Beitritt ausgesprochen.

Island gehört bereits dem Europäischen Wirtschaftsraum und damit dem Binnenmarkt der EU an. Zahlreiche seiner Gesetze entsprechen damit ohnehin bereits den Regelungen innerhalb der EU. Allerdings hatten sich in der Vergangenheit vor allem die isländischen Fischer gegen einen Beitritt gewehrt, weil sie Konkurrenz aus anderen EU-Staaten fürchten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen