Israel beschoss Schmugglertunnel im Gazastreifen

Keine Verletzten

Israel beschoss Schmugglertunnel im Gazastreifen

Die israelische Luftwaffe hat nach Militärangaben am Mittwoch drei Schmugglertunnel an der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Ägypten beschossen. Der Einsatz sei eine Reaktion auf Raketenangriffe militanter Palästinenser am Vortag, erklärten die Streitkräfte. Nach palästinensischen Angaben wurde niemand verletzt. Den Streitkräften zufolge wurden seit dem Ende der Militäroffensive im Gazastreifen mehr als 130 Raketen und Mörsergranaten auf den Süden Israels abgefeuert.

Durch die Tunnel zwischen dem Süden des Gazastreifens und Ägypten werden unter anderem Waffen und Treibstoff in das abgeriegelte Palästinensergebiet geschafft. Die Schmugglertunnel waren eines der Hauptziele während der israelischen Offensive Anfang des Jahres gegen die radikale Hamas.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen