Israel bombardiert Schmugglertunnel

Luftangriffe

© APA

Israel bombardiert Schmugglertunnel

Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht auf Donnerstag zwei Schmugglertunnel im südlichen Gazastreifen beschossen. Eine Armeesprecherin in Tel Aviv sagte, es sei zudem eine Waffenfabrik der palästinensischen Hamas bombardiert worden. Es gab zunächst keine Angaben zu möglichen Opfern. Israel habe damit auf jüngste Raketenangriffe militanter Palästinenser aus dem Gazastreifen auf israelisches Gebiet reagiert, sagte die Sprecherin. Im vergangenen Monat seien 15 Raketen und Mörsergranaten auf Israel abgefeuert worden.

Nach Armeeangaben wurden seit dem Ende der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen im Jänner insgesamt rund 270 Raketen und Mörsergranaten aus dem von der Hamas kontrollierten Küstengebiet auf Israel abgefeuert. Israel hatte seine Offensive mit dem anhaltenden Raketenbeschuss begründet. Bei der israelischen Offensive waren mehr als 1400 Palästinenser getötet und über 5000 weitere verletzt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen