Israel und Hamas tauschen Gefangene aus

Ägypten

© EPA

Israel und Hamas tauschen Gefangene aus

Die Hinweise auf einen bevorstehenden Gefangenenaustausch zwischen Israel und der im Gazastreifen herrschenden Hamas-Organisation verdichten sich. Am Montag brach eine hochrangige Hamas-Delegation zu Gesprächen nach Kairo auf.

Eine weitere Delegation mit Vertretern des Hamas-Politbüros aus Damaskus werde am Abend in der ägyptischen Hauptstadt erwartet, hieß es am Montag aus dem Führungskreis der Organisation.

Seit rund vier Monaten bemühen sich Vermittler des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) um den Austausch. Demnach soll Israel für die Freilassung des vor rund dreieinhalb Jahren entführten Soldaten Gilad Shalit in mehreren Schritten insgesamt 1.450 Palästinenser aus der Haft entlassen. Nach letzten arabischen Medienberichten ist der Austausch noch vor Freitag, dem Beginn des viertägigen islamischen Opferfestes Eid al-Adha, geplant.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen