Joe Biden in Verkehrsunfall verwickelt

Erneuter Crash

© AP

Joe Biden in Verkehrsunfall verwickelt

Der amerikanische Vizepräsident Joe Biden erlebte seinen zweiten Autounfall binnen 48 Stunden, auch wenn er beide Male weit entfernt von der Unglücksstelle war. Am Montag gab es in der Wagenkolonne des 66-Jährigen in Albuquerque einen Crash, bei dem ein Polizist schwerer verletzt wurde.

Am Dienstag nun der nächste Vorfall: Biden war zur Fernsehsendung "The Daily Show with Jon Stewart" eingeladen. Um eine sichere Anreise zu gewährleisten, wurde die Straße abgesperrt. Ein Taxi umging die Sperre. An einer Kreuzung übersah der Lenker eines zivilen Polizeiautos das Taxi und crashte in die Seite. Der Taxler und zwei Polizisten erlitten Nacken- und Rückenverletzungen. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Biden war zu diesem Zeitpunkt einige Meter von der Unfallstelle entfernt und kam daher ohne Blessuren davon.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen