Klare Mehrheit für Demokraten in Serbien

Amtliches Ergebnis

© (c) REUTERS

Klare Mehrheit für Demokraten in Serbien

Während die Nationalisten 97 der 250 Plätze im Parlament besetzen, komme der demokratische Block auf 145 Abgeordnete, teilte die staatliche Wahlkommission auf Grund des vorläufigen amtlichen Endergebnisses am Donnerstagabend in Belgrad mit. Acht Mandate entfallen auf Vertreter der Minderheiten wie Ungarn, Roma und Albaner.

Radikale stärkste Partei
Stärkste Einzelpartei wurden danach die extrem nationalistischen Radikalen (SRS) mit 81 Plätzen. Das demokratische Lager wird von den Demokraten (DS) des Staatspräsidenten Boris Tadic angeführt, die mit 64 Mandaten den zweiten Platz belegen. Dritter wurde die DSS des amtierenden Regierungschefs Vojislav Kostunica mit 47 Abgeordneten. Die kleinere Regierungspartei G17 wurde mit 19 Vertretern im Parlament Vierter, gefolgt von den Sozialisten (SPS) mit 16 Abgeordneten, die dem extremistischen Block zugerechnet werden. Die zum demokratischen Lager gehörenden Liberalen (LDP) erreichten 15 Mandate.

Erste Gespräche über die Regierungsbildung sollen am Freitag beginnen. Da die demokratischen Parteien tief zerstritten sind, wird mit langen Verhandlungen gerechnet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen