Kopftuch-Klägerinnen bekamen Recht

Beschwerde bei EU

© (c) APA/ Stephanie Pilick

Kopftuch-Klägerinnen bekamen Recht

Die 41 und 42 Jahre alten Frauen hatten sich geweigert, während des Unterrichts das Kopftuch abzulegen und hatten erfolglos vor dem türkischen Staatsrat Berufung gegen ihre Entlassung aus dem Schuldienst eingelegt.

Der Staatsrat müsse sich mit der Berufung der Frauen befassen, befanden die Straßburger Richter am Dienstag und stellten einen Verstoß gegen das Recht auf ein faires Verfahren fest. Das Kopftuchverbot selbst war nicht Gegenstand der Beschwerde, nur die Möglichkeit einer Berufung vor dem Staatsrat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen