Kosovo sucht eigene Nationalhymne

Ausschreibung

Kosovo sucht eigene Nationalhymne

Das Parlament des Kosovo hat am Mittwoch eine Ausschreibung für die Staatshymne lanciert. Nach Angaben von Parlamentspräsident Jakup Krasniqi dürfen die Musik-Vorschläge nicht kürzer als 30 Sekunden und nicht länger als eine Minute sein.

Text ist Pflicht bei Einreichung
Auch ein dazugehöriger Text-Vorschlag ist demnach Pflicht bei einer Einreichung. Zudem muss die Hymne gemäß dem Plan des UNO-Sonderbeauftragten für den Kosovo, Martti Ahtisaari, gestaltet sein und so den multiethnischen Charakter des Staates Kosovo widerspiegeln.

Das kosovarische Parlament hatte am 17. Februar einseitig die Unabhängigkeit von Serbien ausgerufen. Bei dieser Gelegenheit wurden bereits eine Staatsflagge und ein Wappen angenommen.

Antrag an das IOC
Zudem wurd die Aufnahme in das Internationale Olympische Komitee (IOC) beantragt. Der junge unabhängige Staat habe die IOC-Mitgliedschaft "verdient", heißt es im Brief der Kosovo-Regierung an IOC-Präsident Jacques Rogge, der am Mittwoch in der Hauptstadt Pristina veröffentlicht wurde. Auch der Chef der UN-Administration im Kosovo (UNMIK), Joachim Rücker, hat schon vor einigen Wochen einen entsprechenden Antrag an das IOC gestellt.

Die Aufnahme in das IOC wird generell mit der Mitgliedschaft eines Staates in den Vereinten Nationen verbunden. Kosovo kann nicht mit einer baldigen Aufnahme in die UN rechnen, da neben Serbien und Russland zahlreiche Staaten dessen Unabhängigkeit ablehnen. Die USA und 16 EU-Staaten inklusive Österreich haben die Selbstständigkeit des zu über 90 Prozent von Albanern bewohnten jüngsten europäischen Staates anerkannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen