Kranker König nimmt an Feier teil Kranker König nimmt an Feier teil Kranker König nimmt an Feier teil Kranker König nimmt an Feier teil Kranker König nimmt an Feier teil

Thailand

 

 

 

 

 

Kranker König nimmt an Feier teil

Der erkrankte thailändische König Bhumibol Adulyadej hat für die offizielle Feier seines 82. Geburtstags vorübergehend das Krankenhaus verlassen. Der mit der königlichen Uniform bekleidete Monarch wurde am Samstag im Rollstuhl über das Krankenhausgelände geschoben und winkte tausenden Anhängern zu.

Zu der Zeremonie im Palast waren Familienmitglieder und Parlamentsabgeordnete eingeladen. Der König rief das politisch gespaltene Land zur Einheit auf, bevor er nach etwa einer Stunde ins Krankenhaus zurückkehrte. Die traditionelle Militärparade und eine Ansprache von Bhumibol hatte die Königsfamilie allerdings im Vorfeld abgesagt. Der Monarch war vor zweieinhalb Monaten wegen einer Lungeninfektion ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Bhumibol ist der am längsten regierende Monarch der Welt und gilt im politisch zerstrittenen Thailand als einigende Kraft. Von vielen Thailändern wird der 82-Jährige wie ein Gott verehrt. Sein Geburtstag ist ein Nationalfeiertag, der landesweit mit religiösen Feiern und Feuerwerken begangen wird. Die Gesundheit des Königs bereitet seinen Anhängern jedoch Sorgen: Auch bei zwei vorherigen öffentlichen Auftritten seit seiner Einlieferung ins Krankenhaus wurde er in einem Rollstuhl geschoben. Und auch schon im vergangenen Jahr musste Bhumibol die traditionelle Ansprache am Vorabend seines Geburtstags aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen