Sonderthema:
Kubas Revolutionsheld Almeida beigesetzt

Intimus von Castro

© AP

Kubas Revolutionsheld Almeida beigesetzt

Der kubanische Revolutionsheld Juan Almeida Bosque ist am Dienstag beigesetzt worden. Sein Sarg wurde von einer militärischen Eskorte quer durch die östliche Stadt Santiago gefahren, den frühen Wirkungsort Almeidas. Entlang der Strecke durch die zweitgrößte Stadt des Landes nahmen tausende Bewohner und Staatsbedienstete von dem am Freitag verstorbenen 82-Jährigen Abschied.

Almeida wurde anschließend in einem "La Esperanza" (Die Hoffnung) genannten Mausoleum beigesetzt. An der Beerdigung nahm auch Präsident Raúl Castro teil; internationale Medien blieben jedoch außen vor. Der Vizepräsident des kubanischen Staatsrats war einer der engsten Mitstreiter von Fidel Castro in der Revolution von 1959.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen