Libanesische Rakete schlug in Israel ein

Naher Osten

© REUTERS/Stringer

Libanesische Rakete schlug in Israel ein

Eine aus dem Libanon abgefeuerte Katjuscha-Rakete ist nach israelischen Medienberichten im im Norden Israels eingeschlagen. Ein israelischer Polizeisprecher bestätigte, eine Rakete sei in der Nacht zum Dienstag in "einem der Grenzorte" explodiert. Es gab keine Berichte über Verletzte. Ein Einwohner des Grenzortes Shlomi sagte dem Militärrundfunk, in der Nacht seien drei Raketen niedergegangen. Zu dem Angriff bekannte sich zunächst niemand.

Während des Kriegs gegen die Hisbollah im Sommer 2006 hatte die schiitische Miliz fast 4.000 Raketen auf israelisches Gebiet abgeschossen. Nach der Waffenruhe hatte die Organisation ihre Angriffe weitgehend eingestellt. Zuletzt hatte es im Juni einen Raketenangriff vom Libanon aus gegeben, dabei entstand leichter Sachschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen