London hält 470 Kinder in Asylhaft fest

Laut Zeitungsbericht

London hält 470 Kinder in Asylhaft fest

In Großbritannien werden laut einem Zeitungsbericht rund 470 Kinder in Asylhaft festgehalten. Die meisten der Kinder, die in Zentren für illegale Einwanderer untergebracht sind, seien unter fünf Jahre alt, berichtete die Zeitung "The Guardian" am Montag unter Berufung auf Zahlen des Innenministeriums in London. Sie stammen zumeist aus armen Ländern und Konfliktregionen, beispielsweise aus Simbabwe, dem Sudan oder der Demokratischen Republik Kongo. Jedes dritte Kind wird demnach länger als 28 Tage lang festgehalten.

Der britische Grenzschutz darf Kinder nur als "letztes Mittel" und für so kurze Zeit wie möglich in Haft nehmen. Das Innenministerium wehrte sich gegen den Vorwurf, dagegen zu verstoßen: "Der britische Grenzschutz ist sich seiner Verantwortung gegenüber Kindern bewusst, aber diese Aufgabe steht neben unserer Pflicht, die Gesetze zur Einwanderung und zu Asylfragen durchzusetzen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen