McCain sichert sich Unterstützung in Michigan

US-Wahl

© Reuters

McCain sichert sich Unterstützung in Michigan

Der Favorit für die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner, Senator John McCain, hat sich am Samstag die Unterstützung der Mehrheit der Delegierten im US-Staat Michigan gesichert. Bei einer Parteitagsabstimmung stellten sie sich mehrheitlich hinter den 71-jährigen Vietnam-Veteran. Die Vorwahl in Michigan am 15. Jänner hatte Mitt Romney gewonnen. Er erklärte diese Woche jedoch, künftig McCain zu unterstützen. Nach seinem Ausscheiden gelten die Delegierten beim Nominierungsparteitag formal als unabhängig.

"Wir müssen jetzt alle zusammenkommen", forderte McCain die in Lansing tagenden Parteimitglieder in einer Videobotschaft auf. Mit ihrer Unterstützung hat McCain seinen Vorsprung um die Nominierung vor dem zweitplatzierten Mike Huckabee nun noch weiter ausgebaut. Wenn alle der rund 280 Delegierten Romneys den Senator aus Arizona unterstützen würden, fehlten ihm gerade noch 63 Stimmen zur für die Nominierung nötigen Mehrheit von 1.191 Stimmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen