Mehrheit der Russen will zurück zum Kommunismus

Ostalgie

© AP Photo/Burt Herman

Mehrheit der Russen will zurück zum Kommunismus

Eine Mehrheit der Russen befürwortet laut einer Umfrage die Rückkehr zur Kommandowirtschaft nach sowjetischem Muster. 52 Prozent der Befragten seien für eine auf staatlicher Planung und Verteilung beruhenden Wirtschaft, berichtete das unabhängige Lewada-Zentrum am Donnerstag. Diese Zustimmungsrate sei seit 1997 um elf Prozentpunkte gestiegen.

Weniger als ein Drittel beführworten Marktwirtschaft
Die Zahl der Befürworter einer privaten Wirtschaft sei in der selben Zeit auf 29 von 40 Prozent gefallen. Zudem sind der Umfrage zufolge 69 Prozent der Russen der Meinung, dass die Aufrechterhaltung der Ordnung Vorrang vor Demokratie und persönlicher Freiheit habe.

Lebensstandard zurückgegangen seit Zusammebruch der Sowjetunion
Die Reformen nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion 1991 haben die russische Wirtschaft grundlegend verändert. Damit war jedoch ein Rückgang des Lebensstandards verbunden. Präsident Wladimir Putin hat sich die Wiederherstellung der Ordnung zum obersten Ziel gesetzt. Seine Kritiker werfen ihm vor, damit die demokratischen Reformen zurückzudrehen und die politische und wirtschaftliche Macht in seiner Hand zu konzentrieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen