Mohammed-Karikaturist mit Axt bedroht

"Blut" und "Rache"

© AP

Mohammed-Karikaturist mit Axt bedroht

Ein Mann mit Verbindung zu islamischen Terroristen hat am Freitagabend den wegen seiner Karikaturen des Propheten Mohammed bekannten dänischen Zeichner Kurt Westergaard bedroht. Der Mann aus Somalia drang in das Haus des 74-Jährigen in der Nähe von Aarhus im Westen Dänemarks ein. Einen Mordversuch hat der Mann vor Gericht aber abgestritten.

Kontakte zur Al Kaida
Laut dem dänischen Geheimdienst PET unterhält der Mann Verbindungen zu den radikal-islamischen Al-Shabaab-Milizen und zur Führung des Netzwerkes Al Kaida in Ostafrika. Geheimdienstchef Jakob Scharf stufte den Vorfall als "sehr schwer" ein.

Mit Axt und Messer
Der Eindringling war mit einer Axt und einem Messer bewaffnet. Er wurde von der Polizei angeschossen und erlitt Verletzungen an der Hand und am Knie. Die Wunden waren aber nicht lebensbedrohlich. Der Festgenommene ist 27 oder 28 Jahre alt.

"Rache" und "Blut"
Westergaard war es gelungen, in sein als "Panikraum" ausgebautes Bad zu flüchten und die Polizei zu verständigen. Der Eindringling hatte vergeblich versucht, in den Sicherheitsraum einzudringen. Er schrie in gebrochenem Dänisch unter anderem "Rache" und "Blut". Mehrere Polizeieinheiten rasten zum Tatort. Experten suchten das Gelände nach einer möglichen Bombe ab.

Justiz sieht Mordversuch
Zum Zeitpunkt des Überfalls befand sich auch Westergaards fünfjährige Enkelin in dem Haus. Der Zeichner wurde noch in der Nacht an einen sicheren Ort gebracht. Die dänische Justiz wirft dem Somalier Mordversuch vor. Er wird im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt.

Die Publikation der Karikaturen hatten in der muslimischen Welt schwere Ausschreitungen ausgelöst, bei denen mehr als 150 Menschen ums Leben kamen. Seit den massiven Protesten gegen die Mohammed-Karikaturen in der Zeitung "Jyllands-Posten" Anfang 2006 erhielt der Zeichner mehrfach Drohungen und lebt unter Polizeischutz. Anfang 2008 nahm die dänische Polizei drei muslimische Männer fest, die einen Anschlag auf Westergaard geplant haben sollen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen