Streit um Georgien

Streit um Georgien

1 / 2

Moskau droht mit Kooperations-Stopp mit NATO

Russland hat mit einem vollständigen Abbruch der Zusammenarbeit mit der NATO gedroht, sollte Georgien in den Aktionsplan zur Mitgliedschaft (MAP) in der NATO aufgenommen werde. "Es ist eine Sache, eine US-Marionette zu verhätscheln, aber es ist etwas anderes, ein Land, das angegriffen hat, aufzunehmen", sagte der russische NATO-Botschafter Dmitri Rogosin der Nachrichtenagentur Ria Nowosti am Montag mit Blick auf Georgien und dessen Präsidenten Michail Saakaschwili.

In diesem Fall könne es keinerlei Kooperation mit dem Atlantischen Bündnis mehr geben. US-Vizepräsident Dick Cheney hatte der Regierung in Tiflis in der vergangenen Woche zugesagt, Washington werde den Beitrittswunsch Georgiens zur NATO unterstützen.

Foto: (c) Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten