NATO tötet 2 Kinder und 2 Frauen in Afghanistan

"Tragischerweise"

NATO tötet 2 Kinder und 2 Frauen in Afghanistan

Soldaten der NATO-Schutztruppe ISAF haben im Süden von Afghanistan nach ISAF-Angaben versehentlich zwei Kinder und zwei Frauen getötet. Die Schutztruppe teilte in der Nacht auf Mittwoch mit, radikal-islamische Aufständische hätten auf ISAF-Soldaten geschossen. Diese hätten das Feuer erwidert. "Tragischerweise" sei dabei eine Gruppe von Zivilisten unter Beschuss gekommen. Auch mehrere Rebellen seien bei dem Gefecht getötet worden. ISAF-Soldaten seien nicht zu Schaden gekommen.

Die ISAF teilte weiter mit, die zivilen Opfer bei dem Gefecht am Montag seien eine Folge des Angriffs gegen Soldaten der Schutztruppe gewesen. Der Vorfall werde untersucht. Angaben über die Nationalität der Soldaten oder den genauen Ort des Vorfalls machte die NATO-Truppe nicht. Im Süden von Afghanistan sind vor allem britische, kanadische und niederländische ISAF-Soldaten eingesetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen