Nackter Cowboy will Bürgermeister werden

New York

Nackter Cowboy will Bürgermeister werden

Bei den Bürgermeisterwahlen in New York bekommt Amtsinhaber Michael Bloomberg leicht bekleidete Konkurrenz: Ein 38-Jähriger, der täglich am Times Square nur in Unterhose bekleidet und mit Cowboy-Hut sowie Gitarre für Touristenbilder posiert, kündigte am Dienstag an, für die Wahl im November zu kandidieren. Der als "Nackter Cowboy" bekannte Robert Burck erklärte auf seiner Internetseite, Bloomberg aus seinem Amt jagen zu wollen.

Er wisse, wie man aus wenig viel mache, betonte Burck, der Schätzungen zufolge im Monat umgerechnet bis 20.000 Euro von Touristen zugesteckt bekommt. Bloomberg, dessen Vermögen auf umgerechnet 11,3 Millionen Euro geschätzt wird, gilt dennoch weiterhin als Favorit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen