Nächster Anschlag auf Kirche in Malaysia

Streit um "Allah"

© AP

Nächster Anschlag auf Kirche in Malaysia

Ein erneuter Brandanschlag auf eine christliche Kirche in Malaysia hat die religiösen Spannungen weiter angefacht. Im Süden des südostasiatischen Landes setzten Brandstifter am Montag nach Polizeiangaben ein protestantisches Gotteshaus in Brand. Es war bereits der achte Angriff auf eine Kirche in den vergangenen Tagen. Am Samstag war außerdem eine christliche Schule angegriffen worden. Verletzte gab es nicht.

Ministerpräsident Najib Razak verurteilte die Anschläge. Auslöser des Konflikts ist ein umstrittenes Gerichtsurteil, wonach das Wort Allah für Gott auch von nicht-muslimischen Publikationen in Malaysia benutzt werden darf. Die malaysische Regierung hatte dies zunächst verboten. Der Islam ist in Malaysia Staatsreligion. Rund 60 Prozent der Einwohner sind Muslime.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen